Logo des Schalker Gymnasiums

Referendare

Unsere neuen Referendarinnen und Referendare stellen sich vor:

 
   

Hallo zusammen!

Mein Name ist Lea Estelle Ettmann. Ich bin 25 Jahre alt und komme aus Beckum im Münsterland. Momentan wohne ich in Dortmund, wo ich an der Technischen Universität studiert habe.

Meine Fächer sind Deutsch und evangelische Religionslehre. In meiner Freizeit spiele ich gerne Klavier, gehe ins Fitnessstudio oder unternehme etwas mit meiner Familie und meinen Freunden.

Nach meinem Studium freue ich mich nun sehr auf den zweiten Ausbildungsabschnitt am Schalker Gymnasium.

Auf eine tolle und lehrreiche gemeinsame Zeit!

   
   

Hallo miteinander,

ich bin Julian Lienekampf und seit Mai 2018 Referendar am Schalker Gymnasium in den Fächern Geschichte und Philosophie. Ich wurde am 23.03.1988 in Lemgo geboren, habe dort meine Kindheit verbracht und mein Abitur abgelegt. Bevor ich mein Studium in Paderborn begonnen habe, habe ich ein Freiwilliges Soziales Jahr an einer Förderschule mit dem Förderschwerpunkt „geistige Entwicklung“ gemacht. Während meines Studiums habe ich zunächst in Paderborn, dann in Düsseldorf und Essen gewohnt und nebenbei freiberuflich als Sprachdozent im Bereich Deutsch als Fremdsprache gearbeitet.

Ich bin Musiker und mache wahnsinnig gerne Sport in meiner Freizeit. Sollte ich also nicht im Klassenraum anzutreffen sein, dann findet man mich entweder als Sänger mit der Gitarre in der Hand auf der Bühne oder auf dem Mountainbike im nächstgelegenen Wald.

Ich freue mich sehr auf die Referendarzeit, die uns gemeinsam am Schalker bevorsteht und hoffe, dass ich Euch und Sie bald persönlich kennenlernen darf!

   
   

Mein Name ist Lara Müller, ich bin 24 Jahre alt und in Paderborn aufgewachsen. Nach dem Abitur im Sommer 2013 habe ich in Gießen angefangen Mathematik und Sport für die Sekundarstufe II zu studieren und das Studium im November 2017 abgeschlossen.

In meiner Freizeit treibe ich viel Sport, vor allem begeistert mich der Handball- und Skisport. Ich habe bis letztes Jahr aktiv Handball gespielt und werde jetzt von der Spieler- zur Trainerposition übergehen. Bevor das Referendariat jetzt endlich gestartet ist, habe ich die freie Zeit genutzt und war fünf Monate in Österreich als Skilehrerin tätig. Wenn ich nicht gerade sportlich unterwegs bin, verbringe ich viel Zeit in der Küche, da ich unheimlich gerne backe und koche.

Ich freue mich sehr auf eine spannende und lehrreiche Zeit am Schalker Gymnasium.

   
   

Hallo zusammen,

ich freue mich die nächsten anderthalb am Schalker Gymnasium zu verbringen.

Zu meiner Person:

Ich heiße Sven Tölle, bin in Dortmund geboren, wo ich auch ohne starken Heimatbegriff wohne.

Von 2008 bis 2016 habe ich mich dem Studium der Kunst und dem Studium der Geschichte in Düsseldorf und in Essen gewidmet.

Diese abgeschlossen habe ich mich im Anschluss noch der Vertiefung meines Kunststudiums zugewandt, mich in die Malerei versenkt und meinen universitären bzw. akademischen Weg mit dem Akademiebrief beendet.

Nun bin ich also Referendar. Wenn ich allerdings den schulischen Dienstpflichten entschlüpfen kann, wende ich mich der Malerei zu.

Sven Tölle

   
   

Hallo,

meine Name ist Marilena Waldmeier. Ich bin 25 Jahre alt und unterrichte die Fächer Mathematik und Erdkunde. Ich habe an der Ruhr-Universität Bochum studiert und komme gebürtig aus Dortmund, wobei ich ab diesen Sommer in Gelsenkirchen-Buer wohnen werde.

In meiner Freizeit bin ich vor allem sportlich aktiv und reise gerne durch die Welt. Dazu zählten Exkursionen im Studium sowie einige Fernreisen, in denen ich wertvolle Erfahrungen sammeln und großartige Menschen kennen lernen durfte. Auf der stetigen Suche nach neuen Abenteuern und Herausforderungen freue ich mich daher nun auf eine neue, etwas andere „challenge“, das Referendariat am Schalker Gymnasium.