Erprobungsstufe

    Pädagogisches Konzept

    Tag der offenen Tür

    Klassenbildung

    Klassen & Schüler

    MINTD-Profil

    Begrüßungsfeier

    Einführungswoche

    Unterricht & Projekte

    Gahlenfahrt

    Klassenpaten

    Grundschulkontakte

    Klassenpflegschaft

    Übermittagbetreuung
   
Bericht zur Gahlen-Fahrt der Klassen 5a & b

Am 22.10.2012 ging es mit 57 Schülerinnen und Schülern der Klassen 5a & b, den Klassenlehrern und zwei Referendarinnen in die Jugendfreizeitstätte in Gahlen.
Nach der Verladung des massiven Gepäcks und herzzerreißenden Abschiedsszenen fuhr uns der Busfahrer bei bestem Wetter durch die Landschaft. Problemlos ging es bis zur Schermbecker Brücke. Danach bewahrten uns nur einige oscarreife Lenkmanöver vor Zusammenstößen mit Ästen, Bäumen und Strommasten, als es kurz vor dem Ziel am Gänsehof sehr eng wurde.
Gesund und munter angekommen, bezogen wir die Zimmer und erkundeten das Gelände. Das neue Spiel- und Klettergerüst wurde intensiv getestet und hat die Ansprüche der Kinder voll erfüllt.
Nach dem Mittagessen begann für die Schülerinnen und Schüler das Projekt zur Suchtprävention von Herrn Gayk. In dieser Zeit kundschafteten die Lehrer und Referendarinnen den Weg der Nachtwanderung.
Als das Abendessen verschlungen war, begann die Nebelwanderung auf dem Gelände der Jugendfreizeitstätte, bei der sich die Schülerinnen und Schüler zu zweit in völliger Dunkelheit ihren Weg durch das Dickicht zur Schlangengrube bahnen mussten. Dort musste der Schlange der Kopf abgebissen werden.
Während die Kinder den ganzen Dienstag mit dem Projekt zur Suchtprävention beschäftigt waren, reisten die Klassenpaten an. Die sechs Schülerinnen und Schüler aus der neunten Klasse erzählten den Fünfern am Abend im Blockhaus bei Kaminfeuer, das Herr Schütte und Herr Schaaf zuvor äußerst professionell entfacht hatten, die Geschichte von Smorra. Es folgte große Aufregung bei den Schülerinnen und Schülern, die den Abend auch für die Lehrer durchaus ereignisreich gestalteten.
Mittwoch Nachmittag erkundeten die Kinder selbstständig in 4er-Gruppen den Ort Gahlen bei einer Rallye, bei der ihnen Fragen zum Ort den Weg wiesen. Auch diese haben alle mit Bravour gemeistert und jede Gruppe konnte sich später über die verdiente Urkunde freuen.
Am Abend folgte die aufwendig geplante Nachtwanderung, bei der die Mädchen und Jungen zunächst große Angst hatten, doch schließlich ganz viel Mut bewiesen.
Der folgende Tag wurde ausführlich der Planung des Bunten Abends gewidmet. Die Kostüme für die Müllmodenschau wurden in mühseliger Kleinarbeit geschneidert, Musik und Tanz für die Mini-Playback-Show geprobt und diverse Sketche eingeübt. Die Vorbereitungen haben sich voll und ganz gelohnt, denn der Abend war ein großer Erfolg.
Am nächsten Morgen gelang es allen Schülerinnen und Schülern, ihre Zimmer aufgeräumt zu verlassen, sodass es pünktlich zum Frühstück ging und der Bus - wie geplant - um 10.30 Uhr zur Heimfahrt starten konnte.
Und hätte Herr Schütte nicht an zwei Tagen auf seinen Nachtisch verzichten müssen, wäre es eine perfekte Fahrt geworden.
Nancy Barth, Nina Berens
Fotos: Bastian Schütte
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   
zurück