Modellversuch "G9"

    Grundlagen:
    Abitur nach 13 Jahren

    Stundentafel "G9 neu"

    Individuelle Förderung

    Häufige Fragen

    Unser Weg zu G9
   
Das Schalker ist G9-Gymnasium

Der Weg dorthin - Eckdaten

März 2014

   

REL - Bericht vom 27.3.2014

Quelle: RadioEmscherLippe

SAT.1 Bericht vom 21.3.2014
Quelle: "17:30 SAT.1 NRW"
 
März 2013    Schulleitung zieht positive Bilanz (WAZ-Interview)
 
Februar 2013    Anmeldungen zum Schuljahr 2013/14
 
Oktober 2012    Zwischenergebnisse in Auszügen
 
Juni 2012    Erste Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung durch die
Uni Duisburg / Essen:
  • für das Schalker Gymnasium
  • allgemein
  •  
    November 2011    Presse-Information der Ruhr-Universität Bochum


    • 25. Februar 2011:
      Großer Andrang bei G9-Gymnasium
      Quelle: WAZ


    • 23. Februar 2011:
      Die guten Anmeldezahlen am Schalker für das kommende Schuljahr bestätigen den Elternwunsch nach G9.
      Quelle: derwesten.de


    • 31. Januar 2011:
      Ministerin Löhrmann:
      "Alle 14 Anträge für den Schulversuch 'Abitur an Gymnasien nach 12 oder 13 Jahren' genehmigt"
      Quelle: Ministerium für Schule und Weiterbildung


    • 9. Dezember 2010:
      "Das Schalker Gymnasium kann sich darum bewerben, an dem landesweiten Schulversuch eines 'G9-Abiturs' teilzunehmen. Diesen Vorstoß hatte auch die Stadt unterstützt und der Antrag der Schule fand am Donnerstag eine klare Mehrheit im Rat."
      Quelle: derwesten.de


    • 25. Oktober 2010:
      Die Schulkonferenz des Schalker Gymnasiums votiert für eine Teilnahme am Schulversuch "Abitur an Gymnasien nach 13 Jahren" ab dem Schuljahr 2011/2012 für mindestens einen Durchgang G9 als reines G9 Gymnasium.
      Die räumlichen und sächlichen Voraussetzungen liegen bei Dreizügigkeit vor.
      Die Schulkonferenz bittet den Schulträger, zeitgerecht einen entsprechenden Antrag bei der Bezirksregierung Münster zu stellen.
    Im Einzelnen